Freitag, 5. April 2013

Glossybox März 2013

Diesen Monat feiert Glossybox ihr zweijähriges bestehen und deshalb wurde die Box im vorraus schon groß angepriesen. Es sollte wohl wieder eine Themenbox werden und zwar diesmal mit dem Namen "von Deutschland hinnaus in die Welt", außerdem sollte sich in jeder Box ein zusätzliches 6. Produkt befinden. Alle, mich eingeschlossen, waren dann natürlich ziemlich gespannt und erhofften sich in der Jubilaumsbox den ein oder anderen "Kracher"!!!! 
Beim auspacken der Box stellte ich zuerst fest, das es diesmal nicht den üblichen farbigen Karton, sondern ein Beautybag gab, in dem sich die Produkte befanden. Fand die Idee an sich nicht schlecht, denn von den Boxen hat wahrscheinlich jeder mehr als genug. Leider finde ich dieses Beautybag praktisch- und optisch gesehen nicht so schön. Das Hauptfach wird hier leider nicht mit einem Reißverschluss sondern nur mit zwei Kordeln die man zusammenziehen kann verschlossen. Leider schließt diese Bag dadurch nicht komplett, sodass man immer Angst haben muss dass einem der Inhalt wieder rausfällt, außer man verknotet die Kordeln, was dann aber wieder kacke aussieht. Nun ja, manchen mag sie gefallen, ich finde sie eher unpraktisch und werde für sie wohl keine Verwendung haben. Hoffe beim nächsten mal gib es wieder eine Box!!!!


Anbei gab es noch ein kleines Booklet mit Informationen über diverse Reiseziele in der ganzen Welt...finde ich ganz süß :-)






1) Alessandro - Nail Polish glitter-Queen  5ml (5€)

Ruck-Zuck ausgehtauglich: Der schnell trocknende Nagellack macht’s möglich! Besonders farbintensiv, ultra glänzend und streifenfrei aufzutragen, komplettiert er jedes Partyoutfit und verschafft Ihnen einen hinreißenden Auftritt beim anstehenden Konfettiregen


Fazit:
Mit diesem Lack kann ich leider nicht so viel anfangen, da ich erstens von dieser Farbe bereits einen habe und ich zweitens solche Farben nur sehr selten bis gar nicht trage. Über einen schönen Pastell- oder Cremeton hätte ich mich mehr gefreut. Naja ist eben eine Beautybox und man kann es nicht allen recht machen! Was ich gut finde sind die kleinen Probegrößen, finde die Mini-Lacke hat man schneller aufgebraucht und sie sehen einfach total süß aus :-)








2) Da Vinci Cosmetics - Mineral Shimmer Powder Farbe: 85 Flamingo 1,75g (11,20€)

So wandelbar wie Sie: Das Mineral Shimmer Powder kann für verschiedenste Zwecke genutzt werden. Sie können es als Lidschatten, Schimmer für den Körper oder Blush verwenden. Außerdem können die feinen, natürlichen Mineralpigmente auch in den Lieblingsnagellack oder die Mascara gegeben werden. Zusatz- und Konservierungsstoffe oder Chemikalien sind beim Shimmer Powder Fehlanzeige. Damit sehen Sie also nicht nur strahlend schön aus, sondern tun Ihrer Haut zugleich etwas Gutes.

Fazit:
Finde das Puder eigentlich ziemlich gut, auch bei der Farbe habe ich Glück gehabt. Habe ein ganz zartes rosa bekommen, was aber nach dem auftragen und verblenden fast unsichtbar ist und nur noch ein ganz feiner Schimmer zurück bleibt. Deswegen kann man es ideal zum highlighten z.b. unter den Augenbrauen, im Augeninnenwinkel oder im Gesicht anwenden. Was mich etwas stört ist die unpraktische Verpackung.... hier fehlt eindeutig ein kleines Siebchen oder ähnliches. Mit einem Rougepinsel kommt man schon mal nicht in das Töpfchen und mit einem Lidschattenpinsel nimmt man viel zu viel Produkt auf, was man dann wieder abklopfen muss und somit viel von dem Puder verschwendet. Auch die Verpackung besteht aus billigem Plastik und ist eher von minderwertiger Qualität. 




3) Kryolan - Glamour Glow 3g  (7,95€)

Mit diesem mikronisierenden Kompaktpuder von KRYOLAN erhalten Sie für jede Feierlichkeit den richtigen Glamour Glow. Der Puder hat eine außergewöhnlich seidige Konsistenz, die sich wunderbar weich auf der Haut anfühlt und lange haftet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Glamouröse Licht- und Glanzeffekte lassen Sie erstrahlen.

                                                                                    Fazit:
Werde dieses Puder wohl eher als Highlighter verwenden. Auf das ganze Gesicht würde ich ihn persönlich nicht auftragen, denn dafür glänzt er mir zu doll und ist auch einen tick zu dunkel. Die Konsistenz ist unheimlich weich und seidig, desweiteren lässt er sich sehr gut aufbringen und verblenden. Ist eben von Kryolan :-) die stellen qualitativ wirklich Top-Produkte her. Auch mit der Probengröße und Verpackung bin ich zufrieden, hier kommt man super mit einem Rougepinsel rein und da man dieses Produkt sehr sparsam anwenden kann, werde ich mit dem Puder sehr lange auskommen!




4) Menard - Herb Mask 20ml  (11,16€)

Die Herb Mask vereint Peeling und pflegende Maske in einem Produkt. Mit pflanzlichen Inhaltsstoffen und einem hinreißenden Duft nach frischen Kräutern gewinnt sie ganz schnell jedes Beauty-Herz für sich. Unreinheiten werden sanft entfernt und der Haut nachhaltig Feuchtigkeit gespendet.
                                              
Fazit:
Diese Maske riecht sehr cremig,frisch und leicht kräuterig. Sie soll einerseits die Haut gut pflegen und andererseits durch die kleinen Peelingkörnchen die Haut leicht peelen und von Unreinheiten befreien. Habe z.zt. stressbedingt kleine Pickelchen und Unreinheiten, da ich aber mit meiner empfindlichen Haut nicht alles vertrage, bin ich sehr gespannt auf die Wirkung dieser Maske. Da sie hauptsächlich aus pflanzlichen Produkten besteht, hoffe ich auf eine gute Verträglichkeit. Werde sie gleich heut abend mal anwenden :-) Hier drüber habe ich mich sehr gefreut!!!




5) René Furterer Paris - Okara Protect Color Spray 50ml  (6,30€)

Das Expresspflege-Farbschutzspray mit zwei-Phasen-Wirkung schenkt im Handumdrehen Geschmeidigkeit. Die leichte Formel mit Hamamelis, Vitamin E und UV-Filter verleiht dem Haar Glanz und schützt es rundum. Okara und Vitamin B5 restrukturieren in der Tiefe, entwirren nach dem Waschen und erleichtern das tägliche Styling. 

Fazit:
Da ich immer noch auf der Suche nach dem "perfekten" Haarprodukt bin, freue ich mich immer neue Sachen kennenzulernen. Von dieser Marke hatte ich bis jetzt noch nichts gehört und da es doch eher zu den hochpreisigeren Produkten zählt, erhoffe ich mir auch eine dementsprechnende Wirkung. Was mir leider negativ auffällt ist der hohe Anteil an Silikonen, finde es schade das sie selbst in teuren Markenprodukten in so hoher Dosierung vorhanden sind. Naja trotz dessen werde ich das Spray verwenden und wer weiß, vielleicht hat es ja tatsächlich eine positive Auswirkung auf mein Haar. 





6) Tay Bar Soap - Clean Orange 53,9g  (4,10€)

Mit ihrer reizenden Verpackung kommt dieses Luxusseifenstück selbst wie ein Geschenk daher. Weniger überraschend gibt sich der Inhalt, denn dieser ist mit den ätherischen Ölen aus Frankreich und 75% organischen Inhaltsstoffen natürlich rein. Schmutz und abgestorbene Hautzellen werden sanft entfernt und hinterlassen neben einem angenehm zitrischen Duft eine erfrischte Haut.


Fazit:
Diese Seife ist der absolute Wahnsinn...Ich liebe sie!!! Allein schon der Duft ist soooo toll. Die Seife ist total süß und liebevoll eingpackt und sieht sehr hochwertig aus, man kann sie so auch ideal verschenken. Trotz der Verpackung riecht sie sehr intensiv....mein ganzes Badezimmer riecht extrem nach dieser Seife :-) Den Duft würde ich als frisch und leicht fruchtig beschreiben, sehr angenehm und überhaupt nicht aufdringlich oder so. Bin wirklich hin und weg von diesem kleinem Stück Seife :-)  Wird auf jedenfall ein Nauchkaufprodukt!





So das war´s auch schon wieder mit der diesmaligen Glossybox. Trotz der vielen unzufriedenen Kunden diesen Monat muss ich sagen, das ich mit meiner Bag doch recht zufrieden bin. Die Produkteauswahl fand ich dieses mal sehr gelungen, es war für jeden Bereich etwas dabei und man kann mit allem Proben etwas anfangen. Vielleicht hätte das ein oder andere Produkt etwas größer sein können aber dafür gab es ja diesmal 6 anstatt 5 Proben und die Beautybag. Denke im Vergleich zu anderen Bag´s habe ich wirklich Glück mit meiner gehabt *freu*!!!! Mir hat allerdings ein Highlightprodukt gefehlt... wenn man bedenkt das dies die Geburtstagsbox sein soll.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen